Bimöhlen - Neubaugebiet
B-Plan Nr. 3/ »Entenbuschkoppel«

Alle Grundstücke sind verkauft!

  • Alle Grundstücke werden ohne Baubindung angeboten.
  • Sie können eine individuelle Bauweise wählen.
  • Ingesamt stehen 21 Einfamilienhaus-Grundstücke zur Auswahl.
  • Grundstücksgrößen zwischen 560 m² und 939 m².
  • Die Grundstücke werden provisionsfrei verkauft.

Die Fläche »Entenbuschkoppel« wurde bis 2006 als Rinderweide, danach bis 2008 als Ackerland
genutzt. Im Nordenwird das Areal durch die Straße »Entenbusch« begrenzt, daran schließt sich die
Osterau-Niederung an. Im Süden befindet sich eine neu geschaffene Ausgleichsfläche, die als
»Relief bewegte Gehölzfläche« im Rahmen der Erschließung neu gestaltet wurde. DIese Fläche wird
der natürlichen Sukzession überlassen und zweimal im Jahr gemäht. Die Gemeinde Bimöhlen hat
das Baugebiet »Entenbuschkoppel« erschlossen.
Die Grundstücke des B-Plan Nr. 3/ »Entenbuschkoppel« werden im Auftrag der Gemeinde verkauft.